Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ist der sRGB-Workflow noch zeitgemäß?

Artikelnummer: webi_sRGB? 21_april_21

Aktuelle Drucker wie Epsons Surecolor P800 oder Canons Pro-1000 können Farben drucken, die es in sRGB nicht gibt.

? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

Ist der sRGB-Farbraum noch zeitgemäß?

1995 einst als kleinster gemeinsamer Nenner in der Bürokommunikation zum Standard erklärt, hat sich der sRGB-Farbraum in die teuersten Kameras eingeschlichen. Massenhaft verbreitet ist noch längst nicht wirklich sinnvoll. Besonders wer seine Fotos selber druckt, beschneidet die Farben, die der Kamerasensor ursprünglich aufzeichnete, deutlich. Letztlich sind, ohne dass dies jemand mitbekommt, Farben, die der Drucker noch drucken könnte, nach der Konvertierung in den sRGB-Farbraum verschwunden. Wollen Sie als Raw-Fotograf das wirklich? Hermann Will macht die Problematik transparent und zeigt die Alternativen auf.
Termin: Mittwoch, 21. April 2021, um 18:30 Uhr
Kosten: 38,80 Euro

Vorgehensweise:
Mit Kauf des Tickets sind Sie dabei! Sie erhalten einen Tag vor dem Webinar den Link, den Sie lediglich anklicken, um am Webinar teilzunehmen.






http://
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.